panorama1_2

 

Umschlossen von einer der engsten Schleifen der Mosel liegt das Winzerdorf Wolf, ein Stadtteil von Traben Trarbach, aber früher selbständige Gemeinde, die bis 1794 zur "Hinteren Grafschaft Sponheim" gehört. Ein kleiner Wein Ort mit großer Tradition. Viele Wein Güter, die schon seit Generationen in Familien Besitz sind, prägen den Ort.

Der Weinort Wolf ist wahrscheinlich keltisch- römischen Ursprungs. Alte Bezeichnungen lauten Vohne und Wolve, sie bedeuten soviel wie Umlauf, Umwälzung. Funde von Urnen, Münzen und Ziegeln lassen auf die Ortsgründung in den ersten Jahr- hunderten unserer Zeitrechnung schließen. Beherrscht wird das Dorfbild von der Ruine der Klosterkirche auf dem Göckelberg. Hier stand bis zur Einführung der Reformation 1557 eine der ältesten Kirchen des Mosellandes. Das  wehrhafte Kloster war seinerseits auf den Resten eines römischen Kastells errichtet worden. Später wurden die Steine der Ruine zum Teil als Baumaterial für den Hausbau im Dorf ver- wendet. Dort finden sich auch zahlreiche Beispiele moselländischer Fachwerkbau- kunst, die zum verweilen einladen.

Das Ufer entlang des Dorfes ziert eine alte Nussbaumallee, die im Sommer angenehmen Schatten und im Herbst wohlschmeckende Früchte liefert.
Durch den steilen Bergzug gegenüber von Wolf entsteht an heißen Sommertagen ein regelrechter Glutkessel, der besonders den Weinreben zugute kommt.
Der Charakter des Dorfes wird vom Weinbau geprägt, der hier seit Römerzeiten be- trieben wird. Bis etwa um die Jahrhundertwende wurde in Wolf auch Rotwein angebaut. Seit 1986 wird diese alte Tradition vereinzelt wieder aufgenommen.
Winklige Gassen bestimmen das Ortsbild, in dem sich reizvolle Fachwerkhäuser im "Sponheimer Stil" und Weingüter mit urigen Kellern erhalten haben.

 

 

druckbild.jpg (26303 Byte)


Wolf ist ein Urlaubsort für Natur verbundene Menschen. Wenn Sie Ruhe und Beschaulich- keit lieben sind Sie bei uns genau richtig. Im Ort selber bieten wir angenehme und faire Hotellerie und Gastronomie.
Ruhige Straßen und Gassen, ohne Durch- gangsverkehr, mit einem schönem, alten Orts Kern laden zum spazieren ein.
Oder wie wäre es mit einem schönem Essen direkt am Mosel Ufer? Restaurants mit Terrasse an der Ufer Promenade bieten sich hierfür an.
Nach einem halbstündigem Fußweg, oder 5 Minuten mit dem Bus sind Sie im Orts Kern von Traben Trarbach. Von dort können Sie zu Boots Ausflügen Richtung Trier oder Koblenz starten. Die Stadt selber, eine der schönsten an der Mosel, bietet viele Sehens- würdigkeiten.